Papageienblog

Praxiserprobte Tipps und Erfahrungen für Papageienhalter und solche die es werden wollen

Kurzes Nicki-Update

| 1 Kommentar

Es wird Zeit für ein kurzes Update über Nicki.Gestern haben wir wieder mit der Tierärztin telefoniert. Die gute Nachricht: unter beiden Flügeln sind die Wunden etwas kleiner geworden. Die aktuelle Lösung mit Halskrause plus Abdecken der offenen Stellen mit Frotte (keine Ahnung, wie sie das genau macht), scheint also zu funktionieren. Ist aber wohl keine Dauerlösung, mit der Nicki notfalls den Rest ihres Lebens verbringen könnte, wenn sie die Nagerei gar nicht aufgibt.

Das mit dem amerikanischen Überzieher (siehe hier) haben wir aufgegeben. Das war lediglich so eine Art Überzieher für den Rumpf. Die Flügel schauten dabei heraus. Damit war also genau das falsche Körperteil abgedeckt. Immerhin hat diese Idee unsere Tierärztin inspiriert, weiter mit irgendwelchen Maßanfertigungen aus Frotte bzw. aus Frottesocken zu experimentieren. Wenn wir da ein Ergebnis haben, berichte ich in einem separaten Post mal ausführlicher. Ich bin der Frau ja so dankbar, dass sie nicht aufgibt und weiter nach einer Lösung sucht. Und das obwohl der Patient die Anstrengungen wohl nicht immer zu wrdigen weiß: „Nicki haßt anprobieren!“

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Contact us

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

anzeigen
verbergen